Freestyle

Was ist Kanu-Freestyle ?

Kanu-Freestyle ist eine junge Disziplin des Kanusports. Kanu-Rodeo, wie es früher genannt wurde, entwickelte sich Anfang 1980. Diese Form des Wildwasserpaddelns wird an künstlichen oder natürlichen Wellen und Walzen ausgeübt. In knapp 2 Meter kurzen Booten absolvieren die Kanuten spektakuläre Sprünge und Drehungen, so genannte „Moves“.

Bei Wettkämpfen gibt es Punkte für bestimmte Figuren und perfekte Bootsbeherrschung. Ín so genannten Heats absolviert der Kanute mehrere 45- Sekunden Runs und wird von den Judges bewertet. Im Jahr 2006 wurde Kanu-Freestyle durch die ICF als Wettkampfdisziplin aufgenommen und 2007 fand die erste offizielle Weltmeisterschaft statt. Seit dem werden die Regeln ständig weiter entwickelt und den technischen Neuerungen angepasst.

Augsburger Kajak Verein e.V.